Low Tech bei Galerie Rundgaenger

21.01.2016

Vor ein paar Tagen folgte ich der Einladung zur Vernissage Low Tech bei der Galerie Rundgaenger. Die Galerie von Daniel Schierke & Ralf Seinecke liegt alles außer gewöhnlich im Nidda-Sack, mitten im Frankfurter Bahnhofsviertel. Dort angekommen erkenne ich sofort, dass es sich hier um nichts anderers als junge Kunst handelt. Drinnen tummeln sich dicht gedrängt Menschen, die man in Frankfurt weniger vermutet. Eine entspannt-lässige Atmosphäre, wie man sie vielleicht in NYC antrifft. Vom 15. Januar bis zum 19. März 2016 gibt es die Ausstellung Low Tech mit Arbeiten von Arno Beck (Maler, Düsseldorf & Bonn) und Sho Hasegawa (Maler, Hamburg). Einfach sehenswert. Hinten an der Wand entdeckt ihr mein Lieblingsbild „error_dither_sierra_90, Kunststoffperlen, 72x72cm, 2016“ von Arno Beck.

Info: http://rundgaenger.de

Empfehlung: Einfach hingehen und anschließend auf der Münchener Straße z.B. noch ins Hamsilos einkehren.