Content-Strategien im STERN Content Camp

02.06.2017

Nichts interessiert die Menschen mehr als die Menschen.

Beim Stern Content Camp 2017 im Robinson Club Fleesensee versammelten sich Chefredakteure der STERN-Familie, Marketingleiter renommierter Unternehmen, Mediaplaner und Werbeagenturen, um das Buzz-Thema Content-Strategie während eines dreitägigen Seminars zu diskutieren. Excite Werbeagentur folgte der Einladung vom Gastgeber Gruner + Jahr und Anja Dreßler, Director Brand Solutions. Vielen Dank an dieser Stelle.

Während des Strategie-Seminars erhielten wir einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der Content-Entstehung bei Stern, Neon und vor allem deren Online-Redaktionen.

In einem abwechslungsreichen Programm mit spannenden Workshops und lebhaften Diskussionen wurden aus Content-Visionen und Content-Strategien viel Wissen und Inspirationen geteilt. Die Content-Entstehung hat die gesamte Medien- und Marketingwelt verändert und stellt neue Anforderungen an Journalisten, Vermarkter, Agenturen und Werbetreibende.

Doch fragen wir uns, was bringt Content Management und Content Marketing tatsächlich? Wie verbreiten wir guten Content erfolgreich und wie messen wir den Erfolg schließlich? Ist Content Marketing gleich Werbung? Wann wird Content zum viralen Erfolg? Kann Content Commerce bewirken? Und wie viel Content verträgt der Mensch eigentlich? Fragen über Fragen.

Diese und noch viele andere Fragen haben wir mit Christian Krug (Chefredakteur Stern), Ruth Fend (Chefredakteurin NEON, NIDO), Laura-Lena Förster (Leiterin stern.de Newsdesk), Hans-Peter Junker (Chefredakteur VIEW) und anderen erfahrenen Referenten genauer beleuchtet. Es wurde kontrovers gestritten, aber auch oft geschmunzelt. Die Leidenschaft zum Thema Content-Strategie war auf alle Fälle Trumpf.

Unser Fazit nach 3 Tagen: Für den sicheren und erfolgreichen Umgang mit digitalen Newsmedien bedarf es einer guten Content-Strategie und durchdachtem Content-Management. In der digitalen Welt müssen wir uns zwar immer wieder neuen Herausforderungen stellen, aber all diese sind strategisch lösbar. Fokussieren Sie sich immer auf ihre Zielgruppen, Audits, Bewertungen von KPI‘s und vor allem die Effizienz der Kommunikation.

Was es in diesem Kontext mit dem Schulz-Effekt auf sich hat und was das 7-Stufen-Programm einer erfolgreichen Content-Strategie genau beinhaltet, darüber können wir uns gerne gemeinsam unterhalten.

Um es mit Henri Nannen zu sagen: „Nichts ist spannender als die Wirklichkeit, man muss sie nur entdecken wollen.“