Content Marketing im B2B. Vertrauensaufbau als Erfolgsfaktor.

excite werbeagentur blog b2b content 01

Wenn es um gelungene Content-Marketing-Kampagnen geht, denkt man in erster Linie an Beispiele aus dem B2C-Bereich. Das B2B-Marketing hinkt bei dem Thema derzeit noch etwas hinterher.Dennoch setzen immer mehr Unternehmen auf eben diese Disziplin, da der Wettbewerb für den Deutschen Mittelstand wächst. Grund genug für das Team von Excite Werbeagentur Frankfurt, das Thema heute ausführlicher zu beleuchten. Ausländische B2B-Unternehmen setzen verstärkt auf Sichtbarkeit im internationalen Markt und verschaffen sich so einen Wettbewerbsvorteil. Noch scheint hierzulande weniger Innovationsbereitschaft zu bestehen, doch ein Vergleich zwischen verschiedenen Unternehmen zeigt, dass gerade erfolgreiche Unternehmen mehr in Content Marketing investieren.

Auf den Inhalt kommt es an

Inhaltsgetriebene Kommunikation ist in diesem Zusammenhang das Zauberwort. Anders als Performance Marketing, bei dem es in erster Linie um kurzfristige Resultate beziehungsweise Vertragsabschlüsse geht, zielt Content Marketing eher auf eine langfristige Kundenbeziehung. Eine adäquate Strategie denkt langfristig, denn der Effekt der inhaltsgetriebenen Kommunikation wird erst mit der Zeit sichtbar, dafür ist der Erfolg nachhaltig. Wichtig ist vor allem der Inhalt der kommunikativen Maßnahme. Überzeugender Content mit Mehrwert. Jede Zielgruppe ist an anderen Inhalten interessiert, ob Entscheider, Einkäufer, interne und externe Beeinflusser oder Anwender – für die jeweiligen Ansprechpartner sollte an den verschiedenen Touchpoints der richtige Content bereitstehen. Der Informationsbedarf des Kunden steht hier über der Werbebotschaft. Der Weg vom Produktmarketing zum relevanten Informationsmarketing.

Vertrauen ist alles

In einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung hat Vertrauen einen hohen Stellenwert. Empfehlenswert sind daher Maßnahmen, die das Angebot des Unternehmens als relevante Lösung kommunizieren. Damit entsteht ein bedürfnisorientierter Mehrwert für den potentiellen Kunden. Es sollten jedoch weniger die Produkte erklärt, sondern vielmehr deren Wirkung transportiert werden, etwa mit Hilfe von Storytelling. Die Liste der möglichen Maßnahmen ist breit gefächert, sie reicht von Whitepapers, Case-Studies, Blogartikeln, Webinare, Erklärvideos bis hin zu Checklisten. Fachartikel oder Studien, online wie offline, untermauern die Seriosität und Glaubwürdigkeit. Printpublikationen bieten außerdem noch ein haptisches Erlebnis, Kooperationen mit Verbänden und branchenrelevanten Institutionen stärken das Vertrauen in das Unternehmen. Dabei sollte jedoch beachtet werden, dass je nach Kanal unterschiedliche Inhalte kommuniziert werden.

Die Mischung machts

Ein Blog zum Beispiel eignet sich vor allem für eine regelmäßige Auseinandersetzung mit Fachthemen. Authentische Praxisbeispiele lassen sich über Case Studies, qualitative Inhalte über Whitepapers kommunizieren. Aber auch das Networking auf Messen oder Konferenzen und Vorträge können als Multiplikator dienen und den Austausch mit der Zielgruppe initiieren. Advertorials in Fachzeitschriften und Branchenportalen vermitteln Seriosität und Kompetenz. Allerdings sollte bei allen Möglichkeiten immer Qualität über Quantität stehen.

Gerne helfen wir von Excite Werbeagentur Ihnen bei der richtigen Content-Marketing-Strategie, ob on- oder offline. Sprechen Sie uns an.