Ich geh’ ins Kloster. Kommste mit?

11. Mai 2015

Abgeschiedenheit, Ruhe und eine spartanische Lebensweise sind vordergründig die Dinge, die man mit einem Kloster in Verbindung setzt. Dass ein sakraler Ort aber auch durchaus eine Stätte der Begegnung, der Kunst und Kultur, des Genießens und Entdeckens sein kann, erschließt sich einem spätestens bei einem Besuch der ehemaligen Zisterzienser Abtei Kloster Eberbach im Rheingau.

Die weitläufige Anlage lädt ein zum Flanieren und Entdecken. Genießer kommen in der Klosterschänke oder bei einer der zahlreichen Weinführungen auf ihre Kosten und Kunstinteressierte bewundern die immer wieder wechselnde Skulpturenausstellung in den Gartenanlagen.

Und wer eine besondere Location für Hochzeiten, Jubiläen oder auch eine Tagung sucht, ist hier an der richtigen Adresse. Die zahlreichen Räumlichkeiten bieten für jeden das Passende.

Klösterliche Ruhe kann man natürlich auch haben. Aber nur, wenn man das will.

Schönen Tag.